600 Mädchen zum Girls Day bei VW in Wolfsburg 

25. März 2014

Picture

Volkswagen lädt  600 Schülerinnen zum Girls' Day in das Werk Wolfsburg ein. Die Mädchen bekommen dabei Einblicke in gewerblich-technische Ausbildungsberufe bei Volkswagen.

Girls' Day-Projektleiterin Mandy Glindemann sagt: „Kommenden Donnerstag stellen 119 Auszubildende sowie junge Facharbeiterinnen von Volkswagen acht Ausbildungsberufe vor, darunter Mechatronikerin, Elektronikerin für Automatisierungstechnik und Industriemechanikerin." Über die Ausbildung zur Mechatronikerin informiert beispielweise die 19-jährige Doreen Napierski, die schon zum dritten Mal beim Girls' Day mitwirkt.

Stephanie Steinke, Mitglied des Gleichstellungsausschusses des Betriebsrats, sagt: „Mädchen lernen genau so fix wie Jungs. Frauen in Technik-Berufen sollten so selbstverständlich sein wie Frauen am Steuer. Deshalb finde ich es gut, dass bei uns der Zukunftstag ein Tag der Technik für Mädchen ist."

Andreas Kaiser, stellvertretender Leiter der Volkswagen Berufsausbildung in Wolfsburg, betont: „Volkswagen bietet eine Ausbildung auf höchstem Niveau. Angeboten werden rund 20 Technik-Berufe für junge Frauen und Männer. Unsere Berufsausbildung und ihre Auszubildenden unterstützen den Girls' Day am Standort Wolfsburg und helfen dabei, dass Mädchen ihren Traumberuf entdecken."

Der Girls' Day 2014 im Werk Wolfsburg geht über zwei Schichten. Die Frühschicht beginnt um 7.30 und endet um 11.30 Uhr. Die Spätschicht dauert von 11.30 bis 15.30 Uhr. Eine Werktour mit der Panorama-Bahn rundet den Schnuppertag für Mädchen bei Volkswagen ab. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: