A.T.U. eröffnet die Winterreifen-Saison

20. September 2013


Der Sommer hat sich verabschiedet, die kalte Jahreszeit rückt näher. Zum Start in den Herbst organisiert Deutschlands Marktführer im Kfz-Service am Samstag, den 21. September, einen  bundesweiten Radwechseltag. Bei diesem rasanten Beginn der Winterumbereifung werden A.T.U-Mechaniker wie im Akkord die Reifen der Kundenfahrzeuge wechseln. Mit kostenlosem Kaffee und Kuchen können die Kunden die kurze Wartezeit überbrücken und die Arbeit den Fachleuten überlassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Der Zeitpunkt für den Radwechseltag passt. Denn jetzt wird es für Autofahrer wieder Zeit, sich auf die Suche nach Top Winterreifen zu Top Preisen zu machen. Fündig wird man da schnell bei den A.T.U- Meisterwerkstätten. Hier bereiten sich die Mitarbeiter-Teams seit Wochen auf die große Umbereifung vor. Die Lager sind gut gefüllt, Beratung und Service stimmen. Als größter Reifenhändler Deutschlands hat A.T.U langjährige Erfahrung nicht nur in  der Reifenberatung, sondern auch bei Montage und Wuchten. Die rund 650 A.T.U-Filialen verfügen über aktuelle Werkstatt- und Diagnosetechnik.Neben der Reifenmontage können die Mechaniker mit Hilfe einer elektronischen 3-D-Achsvermessung auch die Fahrwerkseinstellung überprüfen und einstellen. Das Ziel von A.T.U ist es, den Kunden vor Ort optimal zu beraten und zu betreuen. Mit dem Schnellservice – übrigens ohne vorherige Terminvereinbarung – will A.T.U bei den Kunden punkten. Und beim Radwechseltag am Samstag wird es ganz besonders flott zur Sache gehen. Für den Autofahrer hat der frühzeitige Wechsel auf Winterausrüstung aber auch noch weitere Vorteile. Wer schon jetzt wechselt, entgeht nicht nur längeren Wartezeiten, sondern profitiert auch von voller Auswahl und günstigen Vorsaisonpreisen bei Winterreifen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: