Abgefahrene Farbe: Niesmann+Bischoff-Luxus-Liner im Lamborghini-Lack

28. Oktober 2013


Der Himmel ist blau, die Banane gelb, das Feuerwehrauto rot. Und das Reisemobil? Weiß. Eine exklusive Ausnahme dieser Regel präsentiert der deutsche Reisemobil-Spezialist Niesmann+Bischoff. Getreu dem Motto „Neuer Lack, neuer Look“ geht ein Fahrzeug auf Touren, das mit einem ungewöhnlichen wie aufwändigen Außen-Design zum echten Hingucker auf Europas Straßen werden könnte. Denn der Arto 88 E, mit 8,76 Metern das längste Modell der bekannten Baureihe, verfügt über eine optionale graue Matt-Lackierung, die aus dem aktuellen Programm des populären italienischen Sportwagenherstellers Lamborghini stammt. Zudem sind folierte Dekor-Akzente erhältlich, und zwar in Orange-Chrome, Chrome, Schwarz und Carbonoptik. Hinzu kommen glänzend schwarze, 18 Zoll große Leichtmetallfelgen. Erhältlich ist der neue Arto zum Grundpreis von 107.640 Euro.Dies Reisemobil ist das Flaggschiff einer völlig neuen Generation – mit seinem neuen sportlichen Front-Design mit übergroßer Panoramascheibe, akzentuiertem Chrom-Kühlgrill und innovativer Tageslicht-Blinker-Kombination. Hinzu kommt das komfortable Innenleben. In diesem Bereich hat Niesmann+Bischoff bereits im Vorjahr absolutes Neuland betreten. So kann der Interessent aus rund 500 verschiedenen individuellen Konfigurationen bei Polstern, Sitzkissen und Oberflächen wählen. Der abgestimmte Mix mit einem modernen, komfortablen Interieur und einem dynamischen Außen-Design bildet das fahrbare Fundament für die neue mobile Form des Reisens, weit weg vom üblichen Urlaubsangebot: „Glamping für Lifestyler“ – mit vollintegrierten Reise- und Wohnmobilen von Niesmann+Bischoff. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: