ADAC-Stauprognose: Ferienende beschert Rückreiseverkehr

18. Oktober 2010

Für das Wochenende vom 22. bis 24. Oktober ist Rückreiseverkehr angesagt, wenn die Herbstferien in zwölf Bundesländern enden. Mit „lebhaftem Verkehrsaufkommen“ auf den deutschen Autobahnen rechnet der ADAC am kommenden Wochenende. Hinzu kommen zahlreiche Baustellenbereiche, bei denen es langsamer vorangehen wird. Aber auch Herbstzeit ist Reisezeit für Ausflügler in die Wandergebiete der Mittelgebirge und der Alpen. Folgende Strecken werden stärker belastet sein:

- A 1/A 7 Großraum Hamburg
- A 1 Lübeck–Hamburg–Bremen –Köln
- A 2 Hannover–Dortmund
- A 3 Nürnberg–Frankfurt–Köln
- A 5 Basel–Karlsruhe–Frankfurt
- A 7 Hamburg–Hannover
- A 7 Füssen–Ulm–Würzburg
- A 8 Salzburg–München–Stuttgart
- A 9 München–Nürnberg–Berlin
- A 10 Berliner Ring
- A 19 Rostock–Dreieck Wittstock
- A 61 Ludwigshafen–Mönchengladbach
- A 93 Kufstein–Inntaldreieck
- A 99 Umfahrung München

Auch in den benachbarten Alpenländern sollte man sich auf ein höheres Verkehrsaufkommen einstellen, doch lange Staus sind nach Auskunft des Autoklubs eher unwahrscheinlich. Auf den wichtigsten Reiserouten stören vor allem Baustellen den Verkehrsfluss.

Gewarnt wird bereits vor witterungsbedingten Behinderungen. Fahrten in die Berge sollten deshalb nicht mehr ohne Winter- oder Ganzjahresreifen angetreten werden. (Auto-Reporter.NET/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: