Amtszeit des Conti Vorsitzenden Dr. Elmar Degenhart verlängert und Vorstandsteam verstärkt

26. September 2013


Der Aufsichtsrat der Continental AG, Hannover, hat in seiner heutigen Sitzung zwei wichtige Personalentscheidungen mit Bezug auf den Vorstand des Unternehmens getroffen. Zum einen erneuerte er die Bestellung des amtierenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Elmar Degenhart (54) um weitere fünf Jahre bis Ende August 2019. Darüber hinaus hat er mit sofortiger Wirkung Frank Jourdan (53), Leiter der Business Unit Vehicle Dynamics, zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. Er wird Vorsitzender der Geschäftsleitung der Division Chassis & Safety und folgt auf Dr. Ralf Cramer (47), ebenfalls Mitglied des Vorstands und seit 1. August 2013 Leiter von Continental China mit Sitz in Shanghai.„Dr. Elmar Degenhart hat in den zurückliegenden vier Jahren maßgeblich dazu beigetragen, die Continental AG wieder in die Gruppe der DAX-30-Unternehmen zurückzuführen und das Unternehmen als innovativen Technologie-Zulieferer zukunftsfähiger zu machen. Die Aufsichtsratsmitglieder würdigten einhellig seine herausragende Leistung und bekräftigten ihr Vertrauen“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Wolfgang Reitzle anlässlich der Wiederbestellung.„In Frank Jourdan haben wir eine sehr erfahrene, innovative und international ausgerichtete Führungskraft mit der Leitung der Division Chassis & Safety betraut. Wir sind überzeugt davon, mit ihm den in den zurückliegenden Jahren durch Dr. Ralf Cramer eingeschlagenen Erfolgskurs des profitablen Wachstums fortsetzen zu können“, fügte Reitzle hinzu. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: