Audi Forum Neckarsulm öffnet nach Umbau wieder seine Tore

24. Januar 2011


Nach dreiwöchigem Umbau können Besucher zur Wiedereröffnung des Audi Forum Neckarsulm die Aluminium/LED-Installation „Light Light“ des britischen Künstlers Tom Dixon erleben, der sie exklusiv für die Weltpremiere des Audi A8 geschaffen hat. Die Installation besteht aus rund 70 Polygon-förmigen Leuchten aus Aluminium und 20 schwebenden Ballons, die das Licht der Leuchten reflektieren.

Auch die Ausstellungsfläche im zweiten Obergeschoss des Audi Forum ist neu gestaltet: Auf der Präsentationsrückwand können künftig neben Filmen und multimedialen Inhalten großflächige Grafiken dargestellt werden. Aktuell ist die Ausstellung „Prinzen, Bäumme und Delfine“ zu sehen, in der 18 Klassiker die NSU-Geschichte erzählen: vom Fahrrad Pfeil über die eleganten Klassiker der 1920er-Jahre wie den NSU 5/25 PS oder den NSU 6/30 PS bis hin zum NSU TT und Ro 80. Der Besucher bekommt einen Überblick über die faszinierende Historie der Marke.

Einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden die zwölf Motorräder, die die technische Raffinesse und Perfektion des einst größten Motorradherstellers der Welt belegen. Darüber hinaus können die Kunden ihr neues Auto seit heute wieder direkt am Audi-Standort Neckarsulm abholen. Das Unternehmen investierte rund 800.000 Euro in den Innenumbau des Forums, um die Auslieferungskapazitäten von 120 auf bis zu 150 Fahrzeuge pro Tag aufzustocken. Auch das Restaurant Nuvolari ist umgebaut und bietet künftig 48 zusätzliche Plätze. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: