Audi Sport: Weiterer Testeinsatz in Le Castellet

2. Februar 2010

Als zusätzliche Vorbereitung auf die 24 Stunden von Le Mans 2010 plant Audi Sport mit dem weiterentwickelten Audi R15 TDI einen zusätzlichen Renneinsatz am 11. April beim 8-Stunden-Rennen in Le Castellet/Südfrankreich, dem Auftakt der Le Mans Series 2010 (LMS).

Die bisherige Planung sah einen ersten Einsatz beim 1.000-Kilometer-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps vor, das beim Audi Sport Team Joest als Le-Mans-Generalprobe gilt. Der Hochgeschwindigkeitskurs in Le Castellet bietet jedoch eine weitere Möglichkeit, unter Rennbedingungen zu testen. Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich: „Wir liegen bei der Weiterentwicklung des R15 TDI im Zeitplan, dieses zusätzliche Rennen sollte möglich sein.“

Zwar hat sich das Team Joest aus logistischen Gründen fest in die fünf Rennen umfassende Le Mans Series 2010 eingeschrieben, jedoch seien im Augenblick lediglich die Einsätze in Le Castellet, Spa-Francorchamps und Silverstone vorgesehen, so der Motorsportchef.

Silverstone bildet am 12. September das Finale der Le Mans Series 2010 und gleichzeitig den Auftakt des neuen Le Mans Intercontinental Cup, den das Audi Sport Team Joest mit zwei R15 TDI in Angriff nehmen wird. (auto-reporter.net/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: