Audi SQ5 als Dampfhammer

21. August 2013


Nachdem BMW mit den M-Dieselmodellen vorgelegt hat, brachten jetzt auch die Ingolstädter Autobauer von Audi mit dem SQ5 ein besonders starkes Dieselmonster auf den Markt. So leistet die Top-Diesel-Variante des Q5 ab Werk beachtliche 313 PS und stemmt ein massives Drehmoment von 650 Nm auf die Antriebswellen. Damit spurtet das dynamische SUV in nur wenig mehr als fünf Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Mit der B&B Stufe 1K (Komfort) wächst die Power auf 340 PS und das maximale Drehmoment auf 720 Nm an. Erreicht wird das Plus an Leistung durch eine leichte Erhöhung des Ladedrucks sowie eine Neuprogrammierung der Motorkennfelder. Die B&B Stufe 1 „Sport“ sorgt für 365 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Nm. Hier wurden die Motorkennfelder optimiert, der Ladedruck geringfügig erhöht, sowie die Elektronik angepasst. Die Top-Leistungsstufe kommt auf sagenhafte 400 Diesel-PS sowie ein maximales Drehmoment von 800 Nm. Dieser Umbau kostet ca. 4.950,- Euro und beinhaltet B&B-Spezialeinspritzelemente, optimierte Ansaugwege, Luftführungen und eine Ladeluftkühlung. Zudem wurde die Elektronik auf die gewaltige Mehrleistung angepasst, die Einspritzkennfelder modifiziert sowie der Ladedruck um ca. 0,25 bar erhöht.  Neben den Leistungssteigerungen bietet B&B ab sofort auch ein komplettes Aerodynamik-Paket für den Audi SQ5 an. Dieses besteht aus einer neuen Frontschürze mit großen Lufteinlässen, einem Satz Kotflügelverbreiterungen sowie einer kompletten Heckschürze. In die Heckpartie integriert werden zudem B&B-Sport-Endrohre, die einen kernigen Sound in die Umwelt blasen. Für einen perfekten Kontakt zur Asphaltoberfläche montierte B&B sein wunderschönes B10-Rad mit 22 Zoll Durchmesser und Michelin-Bereifung in 265/30R22 rundum. Kombiniert wird diese Rad/Reifen-Kombination mit einem Satz Fahrwerksfedern, die das Chassis des B&B-SQ5 um knapp dreißig Millimeter absenken. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: