Audi übergibt fünf A1 e-tron an die N-ERGIE in Nürnberg

22. Juli 2013


Im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Projektes „e—NUE“ des Schaufensters Bayern-Sachsen „Elektromobilität verbindet“ hat Audi der N-ERGIE Aktiengesellschaft in einer ersten Phase fünf A1 e-tron zur Verfügung gestellt. In einer zweiten Welle wird Audi fünf weitere Betriebe im Raum Nürnberg mit je einem Fahrzeug ausstatten, die privat und dienstlich genutzt werden können.Bei dem Projekt werden mit insgesamt 80 Fahrzeugen die Potenziale des neuen Antriebskonzeptes untersucht, wobei der A1 vor allem in urbanen Ballungsgebieten eingesetzt wird. Die T-förmige Lithium-Ionen-Batterie des Audi A1 e-tron, die 12,1 kWh-Energie speichert, bietet eine elektrische Reichweite von rund 50 Kilometer und kann an einer 220-Volt-Haushaltssteckdose in etwa drei Stunden wieder aufgeladen werden. Im Fahrbetrieb verlängert ein extrem kompakter und leichter Einscheiben-Wankelmotor im Heck die Reichweite auf insgesamt 250 Kilometer. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: