Auto-Bild: ADAC plant eigenes Werkstatt-Netz

24. Oktober 2013


Der ADAC arbeitet am Aufbau eines eigenen bundesweiten Werkstatt-Netzes. Wie Auto Bild in der neuesten Ausgabe berichtet, bestätigte der Automobilclub Planungen, wonach es bis Jahresende zehn ADAC-Werkstätten geben werde.Doch das ist nur der Anfang: Bis 2014 sollen deutschlandweit insgesamt 135 ADAC-Betriebe entstehen. Diese Zahl nennen Experten des europäischen Netzwerks freier Kfz-Unternehmen (IAM-Net). Clubmitglieder sollen bis zu zehn Prozent Rabatt auf die Arbeitsleistung bekommen. Das würde den Preisdruck auf die freien Werkstätten erhöhen, die schon jetzt nur schwer mit großen Werkstattketten wie ATU oder Pitstop konkurrieren können. IAM-Net-Chef Ralf Galow gegenüber Auto-Bild: "59 Prozent aller Autofahrer sind im ADAC. Neben gesellschaftlicher Verantwortung stellt sich hier auch eine kartellrechtliche Frage." (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: