automechanika: GTÜ weiter auf Wachstumskurs

14. September 2010

Mit 1,88 Millionen Hauptuntersuchungen (HU) im ersten Halbjahr 2010 nahm die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zwei Prozent mehr Fahrzeuge unter die Lupe und setzte ihre positive Geschäftsentwicklung fort. Den Marktanteil konnte die Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation auf rund 14 Prozent steigern, das absolute Wachstum beträgt zwei Prozent. GTÜ-Geschäftsführer Rainer de Biasi zog auf der heutigen Pressekonferenz anlässlich der automechanika in Frankfurt Bilanz.

Während die großen Mitbewerber ins Minus abrutschten, ist es der GTÜ gelungen, ihren Marktanteil weiter auf aktuell 13,9 Prozent aufzustocken. „Mit einem absoluten Wachstum von zwei Prozent hat die GTÜ ihren Vorsprung als Deutschlands größte amtlich anerkannte Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger weiter ausgebaut“, fasst Rainer de Biasi die positive Geschäftsentwicklung zusammen. Für das zweite Halbjahr 2010 rechnet die Organisation mit einem leichten Marktanteilswachstum und geht von einer Gesamtprüfzahl von rund 3,6 Millionen HU-Fahrzeugen bis zum Jahresende aus. (Auto-Reporter.NET/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: