BMW IAA 2013: Eine Strecke von Frankfurt bis San Francisco wird der BMW i3 elektrisch zurücklegen

3. August 2013


BMW wird auf der diesjährigen IAA das Konzept der Fahrdynamik auf eine neue Stufe stellen: auf einer knapp 300 Meter langen Fahrbahn über drei Ebenen können Messebesucher die unendliche Fahrfreude der neuen BMW Modelle erleben. Damit setzt BMW die Tradition des bereits 2009 erstmals implementierten fahraktiven Messekonzepts in neuer Art und Weise fort. Von jedem Punkt aus gewinnen die Besucher der IAA eindrucksvolle Perspektiven auf die neuen Produkte. Mit einer Kombination aus Messe und Event, automobilen Weltpremieren und außergewöhnlicher Standarchitektur wird der Auftritt der BMW Group Marken zum 360° Erlebnis für jeden Besucher der IAA. Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketing Services BMW Group, zum diesjährigen IAA Auftritt: „Die IAA ist eine der wichtigsten Automobilmessen der Welt, auf der wir unsere neuesten Produkte auf emotionale Weise präsentieren. Die fahrdynamische Präsentation der Fahrzeuge auf der Fahrbahn ist dabei einzigartig und unterstreicht das BMW Markenversprechen „Freude am Fahren“. Bei dieser IAA steht für uns das Thema Elektromobilität und das hautnahe Erlebnis des rein elektrischen BMW i3 klar im Fokus. Wir freuen uns darauf, die Besucher für dieses Fahrzeug und die weiteren Produktneuheiten der BMW Group zu begeistern“. Das diesjährige Highlight von BMW auf der IAA werden die Premieren von BMW i sein: der vollelektrische BMW i3 und der Plug-in-Hybrid Sportwagen BMW i8. Das Herzstück des Messestandes ist die Fahrbahn in Form eines Unendlichkeitszeichens, auf der Pressevertreter und erstmals auch Besucher noch vor Markteinführung im BMW i3 und in weiteren Fahrzeugpremieren von BMW mitfahren können. In den zwölf Messetagen werden insgesamt rund 9.100 Kilometer mit dem BMW i3 elektrisch und somit emissionsfrei zurückgelegt – das entspricht einer Strecke von Frankfurt bis San Francisco. Neben stündlichen BMW i Shows auf der großen Bühne können die Besucher auf dem „BMW i Walk“ in fünf unterschiedlich ausgestatteten BMW i3 Platz nehmen. Dabei stehen den Besuchern die speziell ausgebildeten „BMW Product Genius“ für alle Fragen rund um das Fahrzeugkonzept zur Verfügung. Ergänzend dazu werden auch auf der Außenfläche vor der Halle 11 weitere BMW i Fahrzeuge und das Thema Ladeinfrastruktur gezeigt. BMW i steht für visionäre Fahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen, ein inspirierendes Design sowie ein neues Verständnis von Premium, das sich stark an Nachhaltigkeit orientiert. Die Marke BMW i definiert somit die individuelle Mobilität neu. Der BMW i3 ist das weltweit erste Premium Elektrofahrzeug, das von Grund auf für diese Antriebsform konzipiert wurde. Dabei entstand ein Automobil, das pure BMW typische Fahrfreude vermittelt und emissionsfrei fährt. Der BMW i8 ist der zeitgemäße Sportwagen mit hohem Alltagsnutzen. Er vereint die Performance eines Sportwagens mit dem Verbrauch eines Kleinstwagens. Dank Plug-in Hybridantrieb sind ein Großteil der täglichen Fahrten im emissionsfreien reinen Elektroantriebsmodus möglich. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: