Bosch eröffnet 1.000. Car-Service-Stützpunkt in China

22. Juli 2011


85 Jahre nach seiner Premiere in Schanghai hat Bosch mit der Kfz-Werkstatt Dacheng Service Center in Changzhou/Provinz Jiangsu jetzt seinen 1.000. Bosch-Car-Service-Stützpunkt im Reich der Mitte etabliert. Bereits 1926 wurde in Schanghai der erste chinesische Bosch Dienst eröffnet. Seither wurde dort das Werkstatt-Netzwerk kontinuierlich ausgebaut.

1998 ging der erste Bosch Car Service als Namens-Nachfolger der ehemaligen Bosch Dienste an den Start. 2007 hatten sich aufgrund der zunehmenden Motorisierung in China schon 500 Werkstätten dem Werkstattkonzept der Stuttgarter angeschlossen. Die vergangenen vier Jahren bescherten der Service-Kette einen regelrechten Boom, die Zahl der Stationen verdoppelte sich auf nun 1.000.

Der „Jubiläumsbetrieb“ mit einer Werkstattfläche von 5.000 Quadratmetern liegt etwa 200 Kilometer nordwestlich von Schanghai. 25 Plätze für Wartung und Reparatur sowie Karosseriearbeiten und über 20 Plätze für die Fahrzeugpflege stehen den 120 Mitarbeitern zur Verfügung. Zur modernen Werkstattausrüstung gehören ein Diagnosegerät ebenso wie das Testsystem KTS 570 und ein Batterietester.

90 Jahre nach Eröffnung des ersten Bosch-Dienstes in Hamburg ist Bosch Service das weltweit größte unabhängige Werkstatt-Netzwerk, zu dem 15.000 Betriebe in 147 Ländern gehören. Weltweit warten und reparieren mehr als 82.000 Mitarbeiter in den Car-Service-Betriebe täglich etwa 180.000 Fahrzeuge. (Auto-Reporter.NET/br)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: