Brasilien ist wichtigster Absatzmarkt von Mercedes-Benz Lkw

29. Oktober 2013


Stuttgart / São Bernardo do Campo – Anlässlich der 19. internationalen Transportausstellung „Fenatran“ vom 28. Oktober bis ersten November 2013 in São Paulo, Brasilien, verkündet Daimler Trucks ein neues Millioneninvestment für die Nutzfahrzeugstandorte von Mercedes-Benz do Brasil. Für die nächsten zwei Jahre ist geplant, rund eine Milliarde brasilianische Real (nach derzeitigem Kurs rund 300 Millionen Euro) zu investieren. Die Finanzmittel fließen vor allem in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und innovativer Technologien sowie in die Prozessoptimierung und Modernisierung der beiden Produktionswerke São Bernardo do Campo (Bundesstaat São Paulo) und Juiz de Fora (Bundesstaat Minas Gerais).Der Betrag ist Teil einer umfangreichen Gesamtinvestition von Mercedes-Benz do Brasil in Höhe von rund 2,5 Milliarden brasilianischen Real (nach derzeitigem Kurs circa 750 Millionen Euro) über einen Sechs-Jahres-Zeitraum von 2010 bis 2015. Bislang flossen rund 1,5 Milliarden Real in die Produktion von Lkw, Bussen und Komponenten an den brasilianischen Standorten.Stefan Buchner, Leiter von Mercedes-Benz Trucks Europa und Lateinamerika, betont auf der Mercedes-Benz Pressekonferenz am Sonntag in São Paulo: „Brasilien ist heute der weltweit wichtigste Absatzmarkt für unsere Lkw mit dem Stern und wir glauben an das weitere Wachstumspotential dieses wichtigen Marktes. Deshalb investieren wir hier weiterhin in neue Produkte und moderne Produktionsanlagen.“ (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: