Bundespräsident dankt Volkswagen Mitarbeitern für ehrenamtliches Engagement

1. September 2013


Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitagabend zehn aktiven und ehemaligen Volkswagen Mitarbeitern aus Wolfsburg und Hannover für ihren ehrenamtlichen Einsatz für das Gemeinwohl gedankt. Insgesamt waren rund 3.800 vor allem ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer aus ganz Deutschland in das Schloss Bellevue, den Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten, eingeladen. Der Personalvorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft, Dr. Horst Neumann, sagte: „Volkswagen schätzt und fördert das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie leisten wertvolle Arbeit für soziale und kulturelle Belange, für den Sport, die Umwelt, das Rettungswesen und vieles mehr.“Die ausgezeichneten Volkswagen Mitarbeiter engagieren sich beispielsweise beim Deutschen Roten Kreuz, für den Katastrophenschutz und in einer Suppenküche für Bedürftige. Mit der Initiative „Volkswagen pro Ehrenamt“ unterstützt das Unternehmen Mitarbeiter, die ein Ehrenamt übernehmen möchten. Über eine Börse im Intranet wurden seit 2007 bereits 1.000 Interessierte in passende Aufgaben vermittelt. Bundesweit bringen sich rund 30.000 Frauen und Männer, die für Volkswagen arbeiten, freiwillig und unentgeltlich in Vereinen, Organisationen und sozialen Einrichtungen ein. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: