Caravan Salon 2010: Renault startet im Reisemobilmarkt durch

27. August 2010

Renault will mit dem neuen Master seine Erfolgsgeschichte auf dem Markt der Reisemobile fortschreiben. Zum Auftakt präsentiert Renault auf dem Caravan Salon 2010 die vielfältigen Verwandlungsmöglichkeiten des variablen Basisfahrzeugs sowie den Concept Van „flowing nature“.

Renault meldet sich mit dem neuen Master auf dem Reisemobilmarkt zurück. Der Master Kastenwagen und das Fahrgestell sind bei den Reisemobil-Herstellern sehr gefragt. Renault positionierte sich auf den wichtigsten europäischen Märkten für Wohnmobile regelmäßig unter den drei wichtigsten Herstellern für Basisfahrzeuge und verkaufte von 2004 bis 2008 rund 14.000 Fahrgestelle auf Basis des Master der zweiten Generation. „Wir werden mit der neuen Master Reisemobilversion an unsere erfolgreiche Vergangenheit auf dem Reisemobilmarkt anknüpfen“, so Uwe Hochgeschurtz, Direktor Firmenkunden Renault S.A.

Die auf dem Caravan Salon erstmals gezeigte Reisemobil-Studie „flowing nature“ entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Hymer innovations- und design-center idc Pforzheim. Kennzeichen ist das Licht durchflutete Interieur dank der beiden großen Schiebetüren, das elegante Interieur und die hohe Funktionalität. Neben den Kastenwagen-Versionen steht der Master zudem als Fahrgestell mit Fahrerhaus und Leiterrahmen, Plattformfahrgestell, Windlauf und Fahrgestell mit AL-KO-Tiefrahmen zur Verfügung. (Auto-Reporter.NET/pha)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: