CeBIT Woman Experience Day: 30 Ingenieurinnen und Informatikerinnen erleben VW

14. März 2014

Picture

Beim „Woman Experience Day" haben 30 Absolventinnen und Studentinnen der Ingenieurswissenschaften und Informatik exklusive Einblicke in die Technische Entwicklung und die Konzern IT bekommen. Ingenieurinnen und Informatikerinnen sowie Personalreferentinnen begleiteten an zwei Tagen die jungen Frauen und informierten über Einstiegschancen und Karrieremöglichkeiten bei Volkswagen. Auf einer VIP-Werktour lernten die Teilnehmerinnen die Abläufe der Produktion am Konzernsitz in Wolfsburg kennen. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemeinsamer Messebesuch der CeBIT.

Die Leiterin des Personalmarketings bei Volkswagen, Maren Peters, sagte: „Volkswagen setzt auf weibliche Talente. In den vergangenen zwei Tagen haben die jungen Frauen erlebt, wie spannend die Arbeit in einem Weltkonzern sein kann. Die Begeisterung für unsere Autos war spürbar. Diese Leidenschaft gekoppelt mit Engagement und Teamgeist sind genau richtig für eine Karriere bei Volkswagen."

An den „Woman Experience Days" nahmen Absolventinnen und Studentinnen der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Elektro- und Fahrzeugtechnik sowie Mechatronik teil. Eine von ihnen war Theresa Best, die an der Universität Mannheim Wirtschaftsinformatik studiert. „Es hat mich beeindruckt, auf der CeBIT die Innovationen von Volkswagen zu erleben. Außerdem hat mir gefallen, Einblick in die Karrieremöglichkeiten des Konzerns zu bekommen. In vielen Gesprächen habe ich eine Menge über Volkswagen und die unterschiedlichen Abteilungen erfahren. Eins ist mir dabei deutlich geworden: Die Menschen arbeiten gern bei Volkswagen." (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: