Citroën Deutschland: Kommunikationsdirektion unter neuer Leitung

16. September 2010

Ab November 2010 steht die Direktion Presse und Öffentlichkeitsarbeit von Citroën Deutschland unter neuer Leitung: Stephan Lützenkirchen wird Thomas Albrecht ablösen, der das Unternehmen nach der Einführung des neuen Citroën C4 und der gleichzeitigen Einarbeitung seines Nachfolgers im gegenseitigen Einvernehmen verlässt.

Der 41-jährige Lützenkirchen ist seit 1992 bei der Marke Citroën in verschiedenen Positionen im Vertrieb tätig, war zuvor Leiter der Abteilung Vertrieb Firmen- und Nutzfahrzeuge und hat in dieser Funktion auch Erfahrungen mit der entsprechenden Fachpresse gesammelt.

Sein Vorgänger Albrecht (45) gehört seit insgesamt 19 Jahren zum Hause Citroën, die Direktion Presse und Öffentlichkeitsarbeit führt er seit 1997. „In dreizehn Jahren als Pressesprecher habe ich gegeben, was ich zu geben hatte, und möchte mich jetzt neu orientieren“, sagt Albrecht. „Ich freue mich besonders, den Stab und die Leitung des eingespielten Teams an einen echten Citroën-Mann zu übergeben, der die Marke überzeugend und glaubwürdig vertreten kann.“ (Auto-Reporter.NET/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: