Classic Days Schloss Dyck: GT86 bildet Toyota-Mittelpunkt

9. Juli 2012


Ganz im Zeichen des neuen GT86, Nachfolger legendärer Modelle wie des 2000GT und S800, steht der Auftritt von Toyota bei den Classic Days auf Schloss Dyck. Das Klassik- und Motorfestival in der Nähe von Düsseldorf findet vom 3. bis 5. August statt. Neben dem GT86, der Mitte September auf den deutschen Markt kommt, bringt Toyota den gesamten Stammbaum des neuen Sportwagens mit. Dazu zählen die genannten 2000GT und S800 sowie Supra und Celica, die drei Modellgenerationen des Mittelmotor-Roadsters MR2 und der Corolla AE 86, der als erschwinglicher Volkssportler auch Pate für den GT86 stand. Komplettiert wird der Toyota-Auftritt von vier Rallye-Fahrzeugen, darunter einem Celica von Gerd Dicks, dem ehemaligen Motorenchef der Toyota Motorsport GmbH, und einem Corolla GT Twin Cam von 1984.Erstmals läuft das Festival für Automobilklassik, das in diesem Jahr zum siebten Mal stattfindet, über drei Tage. An allen Tagen wartet von morgens bis abends ein umfangreiches Programm voller Schauen und Sonderläufe auf die Besucher. (Auto-Reporter.NET/br)
         

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: