Countdown für Olympia 2014 läuft: Sponsor VW zeigt Flotte

8. Februar 2013


In 365 Tagen werden die Winterspiele und Paralympischen Spiele in Sotschi eröffnet. Nicht nur Russlands Staatschef Wladimir Putin nahm gestern die „Parade“ auf der zur Chefsache erklärten größten Baustelle der Russen ab und machte sich von den dortigen Baufortschritten ein Bild. Auch für die Volkswagen Group RUS, Sponsorpartner in der Kategorie „Automobile“, hat der Countdown begonnen. Das Unternehmen präsentierte in Sotschi die Flottenfahrzeuge für die Winterspiele mit Modellen der Marken VW Pkw, Audi, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Die Pläne der Volkswagen Group RUS sehen vor, dass wir dem Olympischen Organisationskomitee schon in diesem Jahr alle 3.100 Fahrzeuge übergeben werden. Ein beträchtlicher Teil dieser Fahrzeuge wird in Russland gebaut, worauf wir besonders stolz sind", erklärte Marcus Osegowitsch, Generaldirektor der Volkswagen Group RUS. Darüber hinaus werden im Jahresverlauf erste Händlerbetriebe in Sotschi eröffnet, die den Kundendienst und Service für die Fahrzeugflotte gewährleisten werden. Außerdem startet die Volkswagen Group RUS in Kürze ein Volunteer-Projekt für ihre Mitarbeiter. Mit der Entsendungen freiwilliger Helfern will das Unternehmen die Spiele in Sotschi unterstützen und die Begeisterung seiner Belegschaft für das Großereignis weiter steigern. (Auto-Reporter.NET/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: