Dacia Dokker und Lodgy als Crossover-Modelle ‚Stepway‘

2. Dezember 2014

Picture

Moderne Offroad-Optik und Top-Ausstattung zum günstigen Preis bieten die neuen Dacia Crossover-Modelle Dokker Stepway und Lodgy Stepway, die den Erfolg des schon länger angebotenen Modells Sandero Stepway nachzeichnen sollen. Zu Einstiegspreisen von 13.290 Euro (Dokker Stepway) und 14.490 Euro (Lodgy Stepway) bieten beide Neuheiten neben einem markanten Look hochwertige Ausstattungsdetails wie Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, manuelle Klimaanlage und das vielseitige Multimediasystem Dacia Plug & Radio. Kennzeichen von Dokker Stepway und Lodgy Stepway ist die robuste Crossover-Optik. Hierzu zählen unter anderem die in Matt-Chrom gehaltene Front- und Heckschürze im Stil eines Unterfahrschutzes sowie Radlaufschutzleisten und Seitenschweller aus schwarzem Kunststoff. Die serienmäßigen 16-Zoll-Leichtmetallräder, die Außenspiegelgehäuse und die Dachreling setzen mit ihrem Titan-Look ebenfalls optische Akzente.

Den Innenraum prägen eine eigenständige Polsterung mit dezenten blauen Details sowie die blaue Umrahmung von Instrumenten, Lüftungsdüsen und Mittelkonsole. Das Lenkrad mit Lederbezug bringt außerdem einen sportlichen Touch ins Cockpit. Ab Werk verfügen beide Stepway-Modelle über Komfortmerkmale wie elektrische Fensterheber vorne oder Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Hinzu kommen die manuelle Klimaanlage, der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und das Multimediasystem Dacia Plug & Radio mit Audioanlage, großem Monitor, MP3-fähigem CD-Player, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Schnittstelle sowie USB- und AUX-In-Anschluss.

Als Motorisierungen für beide Crossover-Modelle stehen der Turbobenziner TCe 115 mit 85 kW/115 PS sowie die Turbodiesel dCi 90 mit 66 kW/90 PS (Dokker Stepway) und dCi 110 mit 79 kW/107 PS (Lodgy Stepway) zur Wahl. (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: