Dacia Sandero Stepway II: Höhere Ausstattung, gleicher Preis

20. März 2012


Ab sofort ist der Dacia Sandero Stepway II bestellbar. Die Ausstattung wurde umfangreich aufgewertet und der Innenraum komfortabler gestaltet. Als neue Topmotorisierung steht der 1.6 16V 105 eco2 mit 77 kW/105 PS zur Verfügung, der sich wahlweise mit Superbenzin oder Bioethanol (E85) betreiben lässt. Nach der Kur enthält jetzt bereits die Basisversion elektrische Fensterheber vorn und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Neu ist die ebenfalls serienmäßige Stoff-Textilleder-Polsterung in Schwarz-Grau. Sie wird ab Werk mit Instrumenten- und Lüftungsdüsen-Einfassungen in Matt-Chrom sowie Türhaltegriffen und einer Mittelkonsole in Steingrau kombiniert. Die Sitze verfügen als praktisches Detail zusätzlich über seitliche Netztaschen. Trotz der verbesserten Serienausstattung bleiben die Preise unverändert. Die Basisvariante 1.6 MPI 85 ist ab 9.990 Euro erhältlich. Als weitere Versionen stehen der 1.6 MPI LPG 85 (10.790 Euro) und der dCi 90 (11.990 Euro) zur Wahl. Der neue Sandero Stepway II 1.6 16V 105 eco2 ist zum Preis von 10.590 Euro erhältlich. Der Verbrauch der neuen Topmotorisierung liegt bei 6,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer, vom E85 genehmigt sie sich 9,5 Liter (CO2: 159 bzw. 154 g/km). Der Vierzylinder beschleunigt den Sandero Stepway II in 11,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht 171 km/h Höchstgeschwindigkeit. Optional ist das „Design-Paket Rot“. Es umfasst Sitze und Fußmatten in Schwarz-Rot. Die Mittelkonsole, Instrumenteneinfassungen, Türhaltegriffe und Sicherheitsgurte sind in Rot gehalten. Als weitere Alternative zur Innenraumgestaltung bietet Dacia ein Lederpaket an. Zusätzlich zu den aktuellen Metallic-Lackierungen „Flammen-Rot“, „Platin-Grau“ und „Kometen-Grau“ wird vom Duster „Mahagoni-Braun“ übernommen. (Auto-Reporter.NET/br)
      

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: