Daimler: AMG-Chef Mornhinweg wird Leiter der Mercedes-Benz-Vans

19. März 2010

Auf Volker Mornhinweg warten neue Aufgaben. Ab 1. April wird der bisherige AMG-Chef die Leitung des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Vans übernehmen und damit die Nachfolge von Dr. Wolfgang Bernhard antreten, der im Februar in den Daimler-Vorstand berufen wurde. In seiner neuen Funktion wird Mornhinweg an Bernhard berichten.

Mornhinweg ist mit Daimler seit seiner Ausbildung 1980 zum Maschinenschlosser verbunden. Es schloss sich ein Studium der Feinwerktechnik in Esslingen an, ehe er verschiedene Führungsaufgaben im Konzern wie beispielsweise in den Bereichen Nullserienproduktion, Produktvorbereitung und -planung übernahm. Bevor dem 50-Jährige die Geschäftsführung in der Affalterbacher Schmiede von Luxusautos übertragen wurde, war er zunächst Leiter des Mercedes-Benz-Werkes in Berlin und danach Leiter des Bereichs Executive Management Development.

Als Nachfolger Mornhinwegs tritt Ola Källenius ebenfalls zum 1. April 2010 in seiner neuen Funktion an. Der 40-Jährige leitet bislang das Mercedes-Benz-Werk in Tuscaloosa (USA). Davor war der gebürtige Schwede Chef der Mercedes-Benz High Performance Engines Ltd. im britischen Brixworth und arbeitete bei McLaren Automotive. In Stuttgart war Källenius u.a. als Abteilungsleiter im Motor- und Abgasmanagement tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er 1995 bei der damaligen DaimlerChrysler AG im Mercedes-Benz Werk Tuscaloosa im Bereich Planung und Berichtswesen. Ein Nachfolger für Ola Källenius in seiner bisherigen Funktion werde demnächst bekanntgegeben, teilt das Unternehmen mit. (auto-reporter.net/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: