Daimler eröffnet 13.Kinderkrippe „Sternchen“

20. Oktober 2013


Daimler hat jetzt die 13. Kinderkrippe „Sternchen“ in Esslingen-Mettingen ein, die im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim ein zuhause fand. In der Einrichtung sind 60 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von acht Wochen bis zu drei Jahren entstanden. Karl-Ernst Mauser, Personalleiter Powertrain Werke Mercedes-Benz Cars: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns seit langem ein Anliegen. Ich freue mich ganz besonders, dass wir auch in Mettingen flexible und qualitativ anspruchsvolle Betreuungsplätze für Kleinkinder schaffen konnten.“ Mit der Eröffnung der betriebseigenen Kinderkrippe am Standort Mettingen hat die Daimler AG die 13. „sternchen“-Krippe in Betrieb genommen und damit eine wichtige Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geschaffen. Seit Herbst 2007 hat Daimler mehr als 570 Betreuungsplätze für Kleinkinder in den „sternchen“-Krippen eingerichtet. Zusätzlich stellt das Unternehmen weitere 130 Plätze in der Kindertagesstätte „Sterntaler“ in Stuttgart-Möhringen sowie weitere rund 150 Belegplätze an verschiedenen Standorten, für Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung.Der jetzt eingeweihte eingeschossige Neubau in Mettingen zeichnet sich durch besonders helle und freundliche Gruppenräume aus, die alle kindgerecht und großzügig gestaltet sind. In sechs Gruppen kümmern sich jeweils drei Erzieherinnen um die Kinder. Eine Erzieherin pro Gruppe wird mit ihnen ausschließlich Englisch sprechen, um im alltäglichen Umgang die Sprache zu vermitteln. Außerdem wird in der „sternchen“-eigenen offenen Küche täglich frisch mit regionalen Lebensmitteln und Bio-Produkten gekocht.Die Betreuung in allen „sternchen“-Krippen erfolgt nach einem speziell für Daimler konzipierten pädagogischen Konzept. Dazu gehört die bilinguale Betreuung in Deutsch und Englisch. Außerdem soll das Interesse an Naturwissenschaften, Technik, Musik, Kunst und Bewegung gefördert werden. Ein eigens entwickeltes Ernährungskonzept legt den Grundstein für ein gesundes Ernährungsverhalten der Kinder. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: