Das Auto ist kein Spielplatz

5. November 2013


Kinder entdecken spielerisch ihre Umwelt. Nichts ist sicher vor den kleinen Fingern, alles muss betastet und ausprobiert werden. Und auch wenn der ungestillte Wissenshunger wichtig für die Entwicklung ist, sollten Eltern in manchen Fällen eindeutige Grenzen setzen. So empfehlen die Sicherheitsexperten vom Allianz Zentrum für Technik, die Autoschlüssel stets außer Reichweite der Kinder aufzubewahren. Beim Be- und Entladen eines Fahrzeugs oder wenn etwas vergessen wurde, sollten die Schlüssel nicht in Kinderhände abgegeben werden. Niemals die Sprösslinge allein im geparkten Auto zurücklassen – auch wenn man es nur für einige Minuten verlässt. Denn insbesondere hier gibt es viele interessante Hebel und Schalter, die geradezu zur Entdeckungstour einladen. Fensterheber, Schiebedächer und Zigarettenanzünder können für Kinder schnell gefährlich werden. Schon vielfach haben sie die Eltern beim Lösen der Handbremse oder Drehen des Zündschlüssels beobachten können. Diese Bewegungen können meist auch kleinere Kinder problemlos ausführen. Nicht auszudenken, was alles passieren kann, wenn sich der Wagen dabei plötzlich in Bewegung setzt. Das rollende Vehikel wird dann nicht nur zur Gefahr für die Kinder, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer ... (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: