DEKRA eröffnet neue Asienzentrale in Schanghai

31. März 2011


Das internationale Prüfunternehmen Dekra eröffnet heute ihre neue Asienzentrale in Schanghai. Im neuen Dekra-Haus im Shibai-Hi-Tech-Park fasst das Unternehmen das Produktprüfungs-, das Zertifizierungs-, das Automobil- und das Industriegeschäft zusammen.

„China hat in der weltweiten Expansionsstrategie von Dekra eine Schlüsselposition“, sagte Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands von DEKRA e.V. und DEKRA SE, bei der feierlichen Einweihungszeremonie. Strategie sei es, „uns in allen Weltregionen als führende Expertenorganisation zu etablieren“. Das neue Dekra-Haus ist das Zentrum der Aktivitäten für ganz Asien.

Die neue DEKRA-Zentrale in Schanghai belegt eine Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern auf fünf Stockwerken; davon 2.000 Quadratmeter Büro- und 3.000 Quadratmeter Laborfläche. Dort sind derzeit 110 Mitarbeiter in den Gesellschaften Testing and Certification China sowie Dekra (Shanghai) Co. Ltd. beschäftigt. Die Labore sind umfassend ausgerüstet für Prüfungen rund um elektrische Sicherheit sowie Umwelt- und Klimaprüfungen. Das Produktspektrum umfasst schwerpunktmäßig elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Konsumgüter, Batterien, Leuchten und Lampen, Elektrowerkzeuge sowie elektrische Komponenten wie Kabel, Schalter, Stecker, Steckdosen und Maschinen. (Auto-Reporter.NET/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: