Der neue Audi A1 startet ab 15.800 Euro

10. Mai 2010

Audi hat die Auftragsbücher geöffnet. In ganz Europa können Interessenten den neuen A1 jetzt bei ihrem Audi Händler bestellen. Der A1 wird ab 15.800 Euro (1.2 TFSI mit 63 kW/86 PS) erhältlich sein. An den Start geht er zunächst mit zwei Motorisierungen – und einer besonders großen Zahl an Individualisierungsoptionen. Erstmals besetzt Audi das Kleinwagensegment und spricht mit dem A1 eine völlig neue Kundengruppe an. Über 103.000 Interessenten registrierten sich bei Audi bis heute, um über den Vorverkaufstart des A1 informiert zu werden.

Auch die Facebook-Fanpage hat bereits über 20.000 A1-Fans. 90 Prozent dieser Interessenten besaßen nie zuvor einen Audi. „So hohes Interesse an einem neuen Modell bereits vor Start des Vorverkaufs habe ich noch nie erlebt“, sagt Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der Audi AG. „Angesichts der hohen Nachfrage könnten die Bestellungen in diesem Jahr unsere Produktionskapazitäten überschreiten.“ Bis Ende 2010 sollen noch 50.000 Audi A1 am Standort Brüssel produziert werden. Im nächsten Jahr plant der Hersteller etwa 80.000 A1 an Kunden zu übergeben; im Schnitt sollen es jährlich 100.000 sein.

Überzeugen will der neue A1 seine junge Zielgruppe mit sportlichem Design, hoher Fahrleistung bei niedrigem Verbrauch und kompakten Maßen, optimal für den Einsatz in Metropolen. Neue Maßstäbe beim Thema Effizienz setzen soll das Modell dank Direkteinspritzung sowie Start-Stoppsystem mit Bremsenergierückgewinnung. Zur Markteinführung geht Audi mit zwei attraktiven Motoren an den Start, dem 1.4 TFSI (90 kW/122 PS) und dem 1.6 TDI (77 kW/105 PS). Für den A1 stehen die Ausstattungspaket Attraction und Ambition zur Verfügung. Der A1 1.4 TFSI kostet ab 19.900 Euro, der 1.6 TDI ist ab 18.800 Euro zu haben.

Dank einer für das Segment ungewöhnlich hohen Zahl an Individualisierungsoptionen soll die junge Zielgruppe ihren ganz persönlichen A1 entwerfen können. Im Innenraum lassen sich zahlreiche Elemente in Farbe und Material dem eigenen Stil entsprechend gestalten. Und auch der charakteristische Dachbogen wird in verschiedenen Farben bestellbar sein. Auf der Internetseite zum neuen Audi gingen bis heute 28.000 selbst entworfene Designvarianten der A1 Fans ein.

Die Produktion des Audi A1 startet am 11. Mai mit einem großen Festakt am Audi-Standort Brüssel. Nach der feierlichen Einweihung werden künftig in zwei Schichten 500 Autos pro Tag im Werk Brüssel produziert. Weitere Informationen rund um den neuen A1, den A1 Customizer zur Gestaltung des eigenen A1 Designs und den sechsteiligen Episodenfilm „The next big thing“ mit Justin Timberlake finden Audi-Fans auf der Internetseite www.audi.de/a1. (auto-reporter.net/pha)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: