Der Peugeot RCZ R ist ab sofort bestellbar

10. Oktober 2013


Vor nicht einmal einem Monat hat der RCZ R so manchem IAA-Besucher den Atem geraubt, nun ist das leistungsstärkste Serienmodell in der Geschichte der Löwenmarke bei den Peugeot Vertragspartnern bestellbar. Die Topversion des Sport-Coupés Peugeot RCZ, geht mit einem Einstiegspreis ab 41.500 Euro an den Start. Dank des 199 kW/270 PS starken 1,6-Liter-THP-Motors mit Twin-Scroll-Turbolader beschleunigt der RCZ R binnen 5,9 Sekunden von null auf Tempo 100 und bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern kommt echtes Rennsport-Feeling auf.Ursprünglich von Peugeot Sport als Rennsportversion entwickelt, müssen Kunden beim RCZ R weder auf Fahrkomfort noch auf Alltagstauglichkeit verzichten. Die tiefergelegte Karosserie und breite 19-Zoll-Räder in stärker ausgestellten Radhäusern ermöglichen optimale Haftung und Traktion. Zudem sorgen eine spezifische Fahrwerksabstimmung, eine Hochleistungs-Bremsanlage sowie eine optimierte Aerodynamik auch abseits der Rennstrecke für perfektes Handling. Und das bei niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten: So liegt der Durchschnittsverbrauch bei lediglich 6,3 Liter pro 100 Kilometer und der CO2-Ausstoß bei nur 145 Gramm pro Kilometer. Damit unterbietet der RCZ R jetzt schon die künftige Euro-6-Norm. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: