Dieselfilter-Fehler: BMW ruft 120.000 Fahrzeuge in die Werkstatt

2. September 2011


BMW muss wegen eines Fehlers am Dieselfilter 120.000 Fahrzeuge in verschiedenen Ländern in die Werkstätten holen. Der Rückruf erstreckt sich auf die 1er- und 5er-Reihe sowie verschiedene Geländewagen-Modelle. Betroffene Kunden werden schriftlich informiert.

Wie „Automobil Produktion“ berichtet, besteht nach BMW-Angaben die Möglichkeit einer fehlerhaften Steckverbindung in Vierzylinder- und Sechszylinder-Dieselmotoren. Dadurch könne die Heizung des Dieselfilters auch bei abgeschalteter Zündung weiterlaufen. Im schlimmsten Fall drohe ein Brand.

BMW habe den Fehler bei eigenen Tests bemerkt. Kundenbeschwerden oder gar Berichte über tatsächliche Brände hätten nicht vorgelegen. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Dieselfilter-Fehler: BMW ruft 120.000 Fahrzeuge in die Werkstatt

2. September 2011


BMW muss wegen eines Fehlers am Dieselfilter 120.000 Fahrzeuge in verschiedenen Ländern in die Werkstätten holen. Der Rückruf erstreckt sich auf die 1er- und 5er-Reihe sowie verschiedene Geländewagen-Modelle. Betroffene Kunden werden schriftlich informiert.

Wie „Automobil Produktion“ berichtet, besteht nach BMW-Angaben die Möglichkeit einer fehlerhaften Steckverbindung in Vierzylinder- und Sechszylinder-Dieselmotoren. Dadurch könne die Heizung des Dieselfilters auch bei abgeschalteter Zündung weiterlaufen. Im schlimmsten Fall drohe ein Brand.

BMW habe den Fehler bei eigenen Tests bemerkt. Kundenbeschwerden oder gar Berichte über tatsächliche Brände hätten nicht vorgelegen. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: