DTM: Start-Ziel-Sieg erhält Spenglers WM-Hoffnung

17. September 2012


BMW-Pilot Bruno Spengler hat den achten DTM-Lauf in Oschersleben gewonnen. Der Kanadier sicherte sich mit einem Start-Ziel-Sieg die volle Punktzahl und schob sich in der Fahrerwertung bis auf elf Zähler an den WM-Führenden Gary Paffett (Mercedes) heran, der knapp hinter Spengler über die Ziellinie fuhr. Auf dem dritten Rang landete Jamie Green. Der Brite liegt zwei Rennen vor Saisonschluss 19 Punkte hinter seinem Landsmann und Markenkollegen. Dirk Werner als Vierter und der Brasilianer Augusto Farfus auf Rang fünf rundeten das gute Ergebnis für BMW an diesem Wochenende ab. Bester Audi-Pilot in Oschersleben wurde Mike Rockenfeller auf Platz sechs. Für Titelverteidiger Martin Tomczyk (BMW) war es eher ein gebrauchter Sonntag. Nachdem er für eine Kollision beim letzten Lauf in Zandvoort um fünf Startplätze strafversetzt worden war, musste er von Position elf ins Rennen gehen. Nach 22 Runden stoppte ihn ein Kühlerproblem. (Auto-Reporter.NET/br)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: