Ducati gewinnt Daytona 200

15. März 2011


Die neue Ducati 848EVO beweist gleich beim ersten Rennauftritt ihre Siegerqualitäten und gewinnt das legendäre Rennen Daytona 200 in Daytona Beach, Florida. In einem chaotischen Rennen musste sich Privatfahrer Jason DiSalvo mit seinem Team Latus Motors Racing diesen Sieg hart erkämpfen. Die Leistungsdichte war immens, allein sieben 848EVO gingen in der Daytona Sportbike-Klasse an den Start und damit so viele Ducatis wie schon seit zehn Jahren nicht mehr in Daytona.

„Ich möchte mich sehr bei meinem Team Latus Ducati für Ihre ausgezeichnete Arbeit bedanken. Ich bin so glücklich, dass ich für Ducati den ersten Sieg auf der 848EVO einfahren konnte! Die EVO ist einfach fantastisch und ich freue mich, mit ihr weiter die Saison zu bestreiten“, freute sich DiSalvo nach dem Rennen. Auch Cristiano Silei, Geschäftsführer von Ducati North America, war voll des Lobes angesichts dieses Triumphs: „Ich bin stolz auf das, was Jason und das Team Latus Motors Racing heute gezeigt haben. Ich wünsche Ihnen weiterhin das Beste für den Rest der Saison und kann es nicht erwarten, weitere Siege unseres neuesten Superbikes zu sehen!” (Auto-Reporter.NET/sr)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: