Edition Porsche-Museum – Automobilbücher „Made in Zuffenhausen“

2. Oktober 2013


Seit Anfang 2009 erscheint eine ganz besondere Reihe von Porsche-Büchern: die „Edition Porsche-Museum“. Der Eigenverlag des Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen publiziert Themen rund um die gesamte Historie des Sportwagenherstellers. Im bald fünften Jahr seines Bestehens blickt der Verlag auf inzwischen 15 produzierte Titel und eine Gesamt-Auflagenhöhe von über 150.000 Büchern zurück. Vom 9. bis 13. Oktober stellt die „Edition Porsche-Museum“ nun die hauseigenen- als auch Kooperationsbuchtitel erstmals auf der Frankfurter Buchmesse 2013 vor.Das Spektrum der Buchtitel reicht von einzelnen Fahrzeugen und Baureihen bis hin zu außergewöhnlichen Themen rund um die Marke Porsche. Allen Büchern der Edition gemeinsam ist der Entstehungsort, denn sie sind "Made in Zuffenhausen". Die inhaltliche Grundlage der Bücher bilden die umfangreichen Bestände des Historischen Archivs der Porsche AG, das mit fünf Millionen Fotografien und über zwei Kilometer Aktendokumentation als eines der weltweit größten Automobilarchive gilt.Dieter Landenberger, Leiter des Porsche-Archivs: „Im Rahmen der hauseigenen Buchedition gibt das Porsche-Museum einem großen Publikum Einblick in seine Bestände. Mit unseren Büchern wollen wir Freunden und Kennern der Marke immer wieder neue Themen aus der einzigartigen Porsche-Geschichte nahebringen.“ Parallel zu den Porsche-internen Vertriebskanälen kooperiert die „Edition Porsche-Museum“ zudem beim Buchhandelsvertrieb mit führenden Verlagen aus Europa und Übersee. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: