Elisabete Jacinto will mit ihrem MAN TGS bei der Marokko-Rallye aufs Treppchen

13. Oktober 2013


Ehrgeizige Pläne hat Elisabete Jacinto und ihr Team Oleoban/MAN Portugal bei der diesjährigen Marokko-Rallye, die von 13. bis 19 Oktober ausgetragen wird und einer der längsten Wüstenfahrten ist. Gleichzeitig ist die 14. Auflage so etwas wie eine Generalprobe für die Dakar-Rallye, die im Januar startet. Das Ziel von Elisabete Jacinto – ein Platz auf dem Treppchen. Nach Podium-Erfolgen beim Africa Eco Race und der Baja Espana Aragon stehen die Chancen zumindest der Papierform nach für Elisabete und ihr Team nicht schlecht, da sie auch von den Organisatoren als Spitzen-Fahrerin eingestuft wurde. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: