Erfolgreicher Marktstart für den Skoda Rapid Spaceback

22. Oktober 2013


Der neue Skoda Rapid Spaceback trifft bei deutschen Autokäufern offensichtlich ins Schwarze: Das erste Kurzheckmodell der tschechischen Marke für die Kompaktklasse weckte bei seiner Marktpremiere großes Interesse. Mehr als 120.000 Besucher nutzten am vergangenen Samstag bereits die Gelegenheit, den Debütanten und seine Vorteile genauer kennenzulernen. Rund 2.000 von ihnen stiegen gleich zu einer Probefahrt ein – und die allermeisten nur ungerne wieder aus. „Nach der Rapid Limousine erweitern wir unser Angebot für das Kompaktsegment nun mit dem Rapid Spaceback um ein besonders attraktives Kurzheckmodell“, erläutert Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung. „Der Rapid Spaceback bringt alle Vorteile mit sich, die unsere Kunden von einem echten Skoda zu Recht erwarten: Er ist günstig und geräumig, bietet viel Platz, ein tolles Design und überzeugt mit intelligenten Detaillösungen, die seinen praktischen Nutzen im Alltag steigern.“ Mit dem Rapid Spaceback zündet die Marke mit dem geflügelten Pfeil die nächste Stufe einer ehrgeizigen Modelloffensive, die allein in diesem Jahr acht Neuvorstellungen umfasst. Die fünftürige Kurzheckvariante folgt gut ein Jahr nach dem Debüt der Rapid Limousine*, die auf dem deutschen Markt schnell Fuß gefasst hat. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: