Ford beendet Zusammenarbeit mit Toyota

25. Juli 2013


Nach zwei Jahren haben Ford und Toyota bei der Entwicklung von Hybrid-Autos mit Heckantrieb ihre Zusammenarbeit beendigt. Dies teilte der drittgrößte Hersteller in Detroit mit und wurde inzwischen von Toyota bestätigt. Gründe für die Aufkündigung wurden keine genannt, doch kann man davon ausgehen, dass die unterschiedlichen Unternehmens-Philosophien und die extrem anderen Kulturen eben einfach nicht harmonieren.Ford will nach eigenen Aussagen jetzt – nachdem die Realisierung eines solchen Antriebs jetzt erforscht sind – die Hybride für Pick-ups und schwere SUV’s alleine fortführen. Fords Entwicklungschef Raj Nair: „ Wir wissen jetzt, was nötig ist und werden bis zum Ende des Jahrzehnts unsere eigene Entwicklung vorstellen.“ (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: