Formel1 Großer Preis von Malaysia: Doppelsieg für Mercedes

31. März 2014

Picture

Lewis Hamilton erzielte beim PETRONAS Malaysia Grand Prix 2014 einen Start-Ziel-Sieg. Sein Teamkollege Nico Rosberg komplettierte den ersten Doppelsieg eines Mercedes Silberpfeils seit dem Erfolg von Juan Manuel Fangio und Piero Taruffi beim Großen Preis von Italien 1955.

Lewis Hamilton sagte nach dem Rennen: Ich bin überglücklich. Im achten Anlauf ist dies mein erster Sieg in Malaysia. Dies im Heimatland der PETRONAS Familie zu erreichen, macht diesen Sieg umso bedeutender für mich. Es war eine großartige Mannschaftsleistung. Sie haben fantastische Arbeit geleistet und ich möchte mich bei allen Teammitgliedern an der Strecke und in unseren Werken bedanken. Sie haben alle ununterbrochen gearbeitet, um das Auto auf dieses Niveau zu bringen. Das Rennen war härter als es vielleicht den Anschein hatte.

Bei diesen Bedingungen zu fahren, ist stets eine riesige Herausforderung. Zum Glück konnte ich sowohl auf das Auto, die Reifen und das Benzin achten, als auch ein bisschen Pace in der Hinterhand behalten - das erleichterte mir meine Arbeit etwas. Es ist großartig, dass Mercedes die Weltmeisterschaft anführt, aber wir wissen, dass wir bei den ersten Rennen Resultate einfahren müssen. In Australien haben wir gesehen, dass alles passieren kann. Deshalb ist dies ein wichtiges Ergebnis für uns. Doppelsiege sind nichts Alltägliches, somit ist dies eine ganz besondere Leistung für unser Team. Ich möchte diesen Sieg all den Betroffenen der Tragödie von Flug MH370 widmen. Einen besonderen Gruß möchte ich auch an meine Stiefmutter Linda senden, die morgen ihren 50. Geburtstag feiert!

Nico Rosberg sagte nach den Rennen: Dies ist ein unglaublicher Tag für unser Team und für Mercedes-Benz. Jedes Teammitglied in unseren Werken in Brackley und Brixworth sowie alle Angestellten von Mercedes-Benz dürfen heute sehr stolz sein. Dies ist der erste Doppelsieg in der modernen Silberpfeil-Ära - ein unvorstellbares Ergebnis. Das Team hat über den Winter phänomenale Arbeit geleistet: Dafür möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken. Mein Dank gilt aber auch unserem Partner PETRONAS. Sie unterstützen das Team so sehr, allem voran mit den besten Produkten für unsere Power Unit. Wir sind sehr stolz, mit ihnen verbunden zu sein und ich hoffe, dass sie die Feier heute genießen werden. Ich hatte erneut einen großartigen Start, obwohl es etwas eng mit Sebastian war. Ich war sehr nah an der Mauer dran, aber ich sagte mir einfach: Augen zu und durch. Im Rennverlauf konnte ich die Pace kontrollieren und meine Position gegen Sebastian verteidigen. Lewis war heute aber außer Reichweite für mich. Glückwunsch an ihn zu diesem Sieg. Jetzt freue ich mich wirklich sehr auf das kommende Wochenende in Bahrain. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: