Formel1: Pirelli nominiert Slick-Mischungen für die nächsten Rennen

10. Oktober 2013


In Abu Dhabi kommen die Slicks P Zero Medium und Soft zum Einsatz. Diese Kombination passt am besten zum abwechslungsreichen Layout der Strecke. Eine Besonderheit dieses Grand Prix ist: Da das Rennen erst am späten Nachmittag gestartet wird, sinken die Temperaturen im Verlauf des Rennens.Zum Grand Prix der USA liefert Pirelli den harten P Zero Orange sowie den Medium P Zero White. Diese Slicks wurden entwickelt, um auf schnellen Rennstrecke wie in Austin optimale Performance zu liefern. Durch die Kombination von Hochgeschwindigkeits-Passagen und technisch anspruchsvollen Abschnitten wirken bei diesem Rennen hohe Kräfte auf die Reifen ein. Beim Grand Prix von Brasilien werden die Piloten den weißen Medium sowie den harten P Zero Orange fahren. Interlagos ist eine anspruchsvolle Strecke mit schnell zu durchfahrenden Kurven und vielen Tempowechseln. Daher sind die beiden harten Gummimischungen die beste Wahl für das letzte Rennen der Saison 2013. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: