Fußballtrainer Jürgen Klopp Schirmherr des Opel Family Cup 201

17. März 2014

Picture

Opel unterstützt die Fußball-Bundesligamannschaften von Dortmund, Leverkusen, Freiburg und Mainz. Aber auch der Breitensport wird gefördert: Gemeinsam mit BVB-Trainer Jürgen Klopp als Schirmherr und Werbepartner organisiert Opel zum zweiten Mal das Fußballturnier „Opel Family Cup 2014" für die ganze Familie. Bis zu 1500 Mannschaften kicken ab Mai in über 60 Vorrundenturnieren - organisiert und unterstützt von den Opel-Händlern gemeinsam mit ihren Partnervereinen vor Ort. Herzstück des Turniers ist die Zusammensetzung der Teams. Der Cup wird bundesweit auf Kleinfeldern für Mannschaften mit sieben Spielern ausgetragen.

Dabei kicken mindestens fünf Kinder mit höchstens zwei Erwachsenen in einem Team. Ein Team kann insgesamt bis zu 15 Spieler benennen; Erwachsene können dabei nur mit ihren Kindern gemeinsam antreten. Die beiden Finalisten jedes Vorrundenturniers qualifizieren sich für acht Zwischenrunden im Juni und Juli. Danach stehen dann die acht Siegerteams als Teilnehmer für das große Finale am Rande eines Heimspiels von Borussia Dortmund im September fest. Dort geht es zunächst um Pokale und wertvolle Sachpreise; nach der Siegerehrung folgt der Stadionbesuch für alle - inklusive Teamvorstellung auf dem Spielfeld vor der Südtribüne.

„Beim ersten Turnier für die ganze Familie haben bereits mehr als 12.000 begeisterte Spieler in über 1000 Teams teilgenommen. Diese Zahlen wollen wir im WM-Jahr 2014 noch einmal übertreffen. Durch den Einsatz von Mit-Initiator Jürgen Klopp und unseren engagierten Händlern werden wir das sicher packen! Der OPEL FAMILY CUP zählt auch dank der Unterstützung unserer starken Partner wie Puma, Sport 2000, Signal Iduna oder dem kicker-sportmagazin bereits heute zu den begehrtesten Trophäen im deutschen Freizeitfußball", freut sich Andreas Marx, Direktor Marketing Opel Deutschland, auf die neue Saison. (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: