„Gelber Engel“ 2010 für Audi als stärkste Marke

14. Januar 2010

Bei der ADAC-Preisverleihung zum „Gelben Engel“ 2010 konnten sich die Ingolstädter wie in den vergangenen beiden Jahren die Auszeichnung zur stärksten „Marke“ sichern. Der Audi-Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler nahm dafür heute in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München die begehrte Auszeichnung entgegen.

„Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr den ‚Gelben Engel’ entgegenzunehmen – nun bereits zum dritten Mal in Folge“, so Stadler in seiner Rede, in der er zugleich darauf hinwies, dass hinter all den faszinierenden Automobilen mit wunderschönem Design und wegweisender Technik eine enorme Mannschaftsleistung steckt: „Deswegen gilt diese Auszeichnung allen unseren Mitarbeitern.“ Die vergangenen Monate hätten deutlich gezeigt, dass eine starke Marke Kraft und Orientierung biete, sagte Stadler. „Wir bei Audi sind sehr erfolgreich durch die Krise gesteuert und konnten unsere Position deutlich stärken.“

In vielen Kategorien konnte Audi einen der vorderen Plätze belegen. Beim Image setzte sich die Marke an die Spitze des Wettbewerbs. Und der von Audi bereits für die Modelle A4 und A5 angebotene Bordcomputer mit Effizienzprogramm ist eine der von der ADAC-Jury gewählten acht wichtigsten Innovationen des Jahres. Ganz vorn dabei ist Audi auch in Sachen Wirtschaftlichkeit und Qualität. (auto-reporter.net/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: