Gelber Engel 2011 für Ford-Chef Bernhard Mattes

17. Januar 2011


Für seine herausragenden Verdienste in den Bereichen Verkehr, Mobilität und Automobil wurde Ford-Chef Bernhard Mattes vom ADAC mit dem "Gelben Engel 2011" in der Kategorie "Persönlichkeit" ausgezeichnet

Beim Festakt in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche betonte Dr. Wolfgang Reitzle, Vorstandsvorsitzender der Linde AG, und "Gelber Engel"-Preisträger des Vorjahres in seiner Laudatio: "Bernhard Mattes hat die europäische Ford-Transformationsstrategie zielstrebig umgesetzt. Sie ist die Grundlage dafür, dass Ford so viel besser durch die Krise gekommen ist als andere." Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, Köln sei als Botschafter der Marke Ford unermüdlich im Einsatz. Er pflege innerhalb und außerhalb des Unternehmens eine Kultur, die Erfolge erst möglich mache, "eine Kultur der Leistungsbereitschaft und eine Kultur der Förderung und Ermöglichung von Leistung". Und Wolfgang Reitzle weiter: "Starke Marken brauchen starke Persönlichkeiten - solche, die ihr Geschäft nicht nur mit kühlem Kopf, sondern auch mit ganzem Herzen machen."

Bernhard Mattes bedankte sich mit den Worten: „Ich bin stolz auf die Leistungen unserer Beschäftigten und nehme die Auszeichnung stellvertretend für sie dankbar entgegen." (Auto-Reporter.NET/um)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: