Gemeinsam für Fairplay: 10 Jahre Dekra Schiedsrichter-Sponsoring

8. August 2013


Jetzt ist endlich wieder Anpfiff für die neue Bundesliga-Saison. Glänzende Kombinationen, starke Dribblings, Traumtore – und Schiedsrichter, die für Fairplay sorgen. Auf genau zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Schiedsrichtersponsoring blicken der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die international tätige Expertenorganisation DEKRA zurück. Zum Start der Bundesliga-Saison 2003/04 ist die Kooperation besiegelt worden. „Ich freue mich sehr über die vor zehn Jahren geschlossene Partnerschaft im Schiedsrichtersponsoring, die sich für beide Seiten sehr bewährt hat. Neutralität, Sachverstand und Zuverlässigkeit sind Werte, die sowohl DEKRA als auch die DFB-Schiedsrichter auszeichnen“, sagt Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands von DEKRA e.V. und DEKRA SE. „Damals wie heute passt das Schiedsrichtersponsoring optimal zu unseren Unternehmenswerten.“DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erklärt: „In den vergangenen zehn Jahren hat sich eine vertrauensvolle Partnerschaft zwischen DFB und DEKRA entwickelt. Wir stehen gemeinsam für zentrale Werte des Fußballs ein, dazu zählt vor allem der Fairplay-Gedanke. Unsere Schiedsrichter sind national und international ausgezeichnete Botschafter.“ Die Eckdaten des Sponsorings: Als offizieller Partner der DFB-Schiedsrichter ist DEKRA auf der Kleidung der Schiedsrichter und Schiedsrichter-Assistenten präsent. Ebenso wird das DEKRA Logo in den technischen Zonen der Stadien auf der Kleidung des Vierten Offiziellen gezeigt. Dies gilt für die Bundesliga, die 2. Bundesliga, den DFB-Vereinspokal, das Pokalendspiel der Frauen und die Frauen-Bundesliga. Die 2003 gestartete Kooperation von DFB und DEKRA wurde im vergangenen Jahr zum dritten Mal um weitere drei Jahre bis zum 30. Juni 2015 fortgeschrieben. Die Zusammenarbeit von DFB und DEKRA geht weit über das DEKRA Logo auf der Kleidung hinaus. So kooperieren DFB und DEKRA bei Projekten wie dem DFB-Umweltcup, der Aktion „Danke, Schiri!“ und der Nachwuchsförderung der Unparteiischen.Beim 2012 initiierten DFB-Umweltcup sollen möglichst viele der rund 27.000 Vereine für das Thema Umwelt- und Klimaschutz sensibilisiert werden. DEKRA unterstützt die Anstrengungen des DFB zur Ressourceneinsparung und Energieeffizienz. Das maßgeschneiderte DEKRA Energieeffizienz-Paket umfasst drei Bausteine: einen Energieeffizienz-Check für Vereinsheime und Stadien, Thermografie Untersuchungen sowie Schulungen von Vereinsmitgliedern zum Thema Energieeffizienz. Um die Leistungen der Unparteiischen an der Basis zu würdigen und auszuzeichnen, startete 2011 der DFB unterstützt von DEKRA die Aktion „Danke, Schiri!“. Denn rund 96 Prozent aller etwa 78.000 Schiedsrichter pfeifen in den unteren Ligen und im Jugendbereich. Darüber hinaus wirkt DEKRA an Kampagnen zur Bindung und Gewinnung von Schiedsrichtern mit. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: