Genfer Salon 2010: Leichter Lamborghini Gallardo mit mehr Power

2. März 2010

Noch dynamischer, noch leichter, noch stärker und noch faszinierender: Der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera ist das neue Topmodell der Gallardo-Baureihe. Sein klangvoller Beiname „Superleicht“ bezeichnet eine Fahrmaschine von puristischer Sportlichkeit. Ein Sportwagen, der kein Gramm zuviel am Leib hat. Der Gallardo Superleggera tritt an, um den Erfolg seines 2007 aufgelegten Vorgängers fortzusetzen. Lamborghini hat von ihm innerhalb eines Jahres 618 Exemplare produziert und verkauft. Im Vergleich zum Gallardo LP 560-4 konnte das Gewicht des Gallardo LP 570-4 Superleggera um weitere 70 Kilogramm reduziert werden. Der Sportwagen aus Sant’Agata Bolognese bringt nicht mehr als 1340 Kilogramm auf die Waage – „der neue Bestwert in jenem exklusiven Marktsegment, in dem sich Lamborghini bewegt“, versichert die Volkswagen-Konzern-Tochter.

Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten die Exterieur- und Interieur-Komponenten aus Kohlefaser. Dieses Carbon-Composite-Material ist für die Herstellung von Supersportwagen hervorragend geeignet, da es Gewichtsreduktion mit verbesserten Technikeigenschaften kombiniert. Die Fahrzeugleistung wird durch weniger Gewicht optimiert und reduziert damit in Folge auch den CO2-Ausstoß. Bei der Verwendung dieses Materials liegt Lamborghini schon seit vielen Jahren an der Spitze, jetzt baut die Marke ihren Vorsprung weiter aus. Das V10-Triebwerk mit 5,2 Liter Hubraum leistet im Superleggera 570 PS (419 kW). Der Gallardo LP 570-4 Superleggera ist nach nur 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h gespurtet und fliegt 6,8 Sekunden später über die 200-km/h-Marke. Erst bei 325 km/h endet die Höchstgeschwindigkeit. Der Motor mit der Benzin-Direkteinspritzung will auch mit seiner Effizienz beeindrucken: Der Verbrauch und die CO2-Emissionen sind gegenüber dem Vorgänger um 20,5 Prozent reduziert worden. (auto-reporter.net/pha)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: