Genfer Salon 2010: Lexus stellt kompakten Fünftürer CT 200h vor

27. Februar 2010

Auf dem diesjährigen Genfer Autosalon (4.–14. März) stellt Lexus mit dem CT 200h erstmals einen kompakten Fünftürer vor, der Anfang nächsten Jahres in Europa als erstes Vollhybridfahrzeug im Segment der kompakten Premiummodelle auf den Markt kommen wird.

Das Design des CT 200h orientiert sich an der 2009 präsentierten Konzeptstudie LF-ch und ist mit seinen scharfen Kanten auf jeden Fall ein Hingucker. Sein Vollhybridantrieb mit einem 1,8-Liter-Ottomotor und einem leistungsstarken Elektromotor soll dem CT 200h die Agilität eines konventionellen Modells der Zweiliter-Kategorie verleihen und gleichzeitig die niedrigsten CO2-Emissionen seiner Klasse realisieren.

Weiterer optischer Leckerbissen wird in Genf der Supersportwagen LFA sein, der erstmals auf der Tokyo MotorShow 2009 gezeigt wurde. Die Zahl potenzieller Käufer hat das geplante Produktionslimit von 500 Fahrzeugen längst überschritten, obwohl erst Mitte März die Anmeldungsfrist für einen Kauf abläuft. Danach wird Lexus in einem Auswahlverfahren den 56 Ländern, in denen der LFA angeboten werden soll, die Einheiten zuteilen. Diese Zuteilung beginnt im April, die ausgewählten Käufer erhalten ihre endgültige Bestätigung bis Ende Mai (auto-reporter.net/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: