German Special Customs: Mercedes-Benz S-Klasse W222

24. September 2013


„Das beste Auto der Welt“ – mit diesem Titel adelte eine renommierte deutsche Automobilzeitschrift im Jahr 1975 die erste offiziell „S-Klasse“ genannte Mercedes-Benz-Baureihe W116. Genauer gesagt deren gigantisches Flaggschiff, den legendären 450 SEL 6.9. Und wie es mit Adelstiteln nun einmal so ist: Sie werden vererbt. In fünf Jahrzehnten reichten seither ebenso viele S-Klasse-Generationen das Prädikat an ihre jeweiligen Nachfolger weiter. Jüngstes Mitglied dieser Erbfolge ist die erst vor wenigen Wochen eingeführte Baureihe W222.German Special Customs aus dem sächsischen Chemnitz aber zeigt nun, dass „das Beste“ trotz des ihm innewohnenden Superlativs noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein muss! Als einer der ersten Vertreter der Tuning-Gilde präsentiert German Special Customs den hauseigenen Entwurf einer sowohl optisch als auch technisch deutlich nachgeschärften W222-Luxuslimousine. Verfügbar sein sollen die derzeit in Vorbereitung befindlichen GSC-Modifikationen für alle W222-Varianten inklusive der AMG-Versionen.Augenfälligste Modifikationen der avisierten German Special Customs-S-Klasse sind sicherlich die wuchtigen Schürzen an Bug und Heck: Die GSC-Frontspoilerstoßstange mit integrierten LED-Tagfahrlichtleisten scheint den Fahrtwind mit ihren riesigen Kühlluftöffnungen geradezu einsaugen zu wollen. Ihr Pendant am Heck umrahmt die trapezförmigen Endrohre der neuen Sportabgasanlage. Harmonische Verbindungsglieder der  neuen Stoßstangen bilden vergleichsweise dezente Seitenschweller, die darüber hinaus für eine optische Tieferlegung sorgen.Die komplett neue GSC-Motorhaube trägt zwar keinen Stern mehr, weist dafür aber mit kraftvollen Konturen und integrierten Entlüftungsöffnungen auf die unter ihr lauernde Kraft hin. Denn natürlich hat German Special Customs auch signifikante Leistungssteigerungen für das W222-Motorenportfolio in der Pipeline: Der Biturbo-V8-Sportler S63 AMG beispielsweise soll nach dem GSC-Power-Upgrade bis zu 850 PS erreichenFür die Radkästen des W222-S-Klasse wird German Special Customs verschiedene XL-Rad/Reifen-Kombinationen mit bis zu 21 Zoll Durchmesser anbieten. (Auto-Reporter.NET)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: