Gipfel für Fahrzeugstromversorgung in Schanghai

8. Februar 2010

Ein Gipfeltreffen für Fahrzeugstromversorgung wird die SAE International vom 1. bis 3. September 2010 veranstalten. Zusammengebracht werden sollen weltweit angesehene Ingenieure, Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus den Bereichen der Elektromobilität. Angesichts des wachsenden Einflusses Chinas sowohl im Bereich der Entwicklung als auch der Implementierung von Elektrofahrzeugen aller Art, findet die internationale Veranstaltung im Hongqiao Hotel in Schanghai statt.

Den Vorsitz des Gipfels wird Dr. Anderman, Präsident der Advanced Automotive Batteries, USA, und Gründer der Total Battery Consulting Inc. übernehmen. Er gilt als ein Experte, der Lithium- und Nickel-basierte Produkte von der Materialforschung über die Produktentwicklung bis zur Einführung auf dem Markt begleitet hat.

Die Veranstaltung, die von der Chinesischen Gesellschaft der Automobilingenieure (Society of Automotive Engineers of China (SAE-China) unterstützt wird, soll dem Ingenieurwesen auf der Unternehmensebene, aber auch den Entscheidungsträgern eine Einschätzung der derzeitigen und zukunftsnahen Alternativen und Möglichkeiten der Li-Ionen-Batterie-Systeme ermöglichen. Mehr als zwanzig Fachreferenten vertreten die größten und erfolgreichsten Gesellschaften im Bereich der Fahrzeugbatterien und damit verbundenen Industrien. Zur Debatte werden Probleme der Verlässlichkeit, Sicherheit und Standardisierung stehen.

Es wird zu Vergleichen der technologischen Fortschritte in Europa, Taiwan, Korea, den USA und insbesondere in China ebenso kommen wie zur Beurteilung der Wachstumsvorhersagen für den Elektroauto- und Batteriemarkt und der Einflüsse auf den globalen Markt. Nicht zuletzt will der Gipfel Einblicke verschaffen, die Voraussetzung für optimale Geschäftsentscheidungen sind. (auto-reporter.net/wr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: