Halbe Million BMW GS aus Berlin

24. März 2014

Picture

Im Berliner BMW Werk Berlin-Spandau läuft das 500.000ste BMW-Motorrad der GS Modellreihe mit Boxermotor vom Band. Dort werden seit 1969 BMW-Motorräder für den Weltmarkt und seit 1980 die GS-Modelle mit Boxertriebwerk produziert. Motorräder, die durch ihren Charakter Freude an Abenteuerreisen oder gar Expeditionen in entlegenste Winkel unseres Planeten wecken.

Im Herbst 1980 präsentierte BMW Motorrad mit der R 80 G/S eine Maschine, die nicht nur im Modellkürzel die Einsatzgebiete Gelände und Straße in sich vereinte. Was seinerzeit mit 798 Kubikzentimetern Hubraum und 50 PS Leistung begann, hat sich in mehr als drei Jahrzehnten zur faszinierenden Hightech-Reiseenduro vom Schlage der R 1200 GS mit 125 PS aus 1170 cm³ Hubvolumen entwickelt. Ergänzt von modernster Fahrwerkstechnik und elektronischen Regelungssystemen wie ABS, Traktionskontrolle oder semiaktivem Fahrwerk. Nicht zuletzt aufgrund dieser stetigen und vor allem konsequenten Weiterentwicklung avancierten die BMW GS Modelle mit Boxermotor zu den bis heute weltweit meistverkauften Reiseenduros. (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: