Harrison Ford im Sci-Fi Audi

29. Oktober 2013


Film ab für den futuristischen Audi fleet shuttle quattro, der in „Ender’s Game“ im Kino zu sehen ist. Bei der Premiere im Chinese Theatre in Los Angeles glänzte das Sci-Fi-Auto neben den Hauptdarstellern Harrison Ford, Asa Butterfield, Hailee Steinfeld, Ben Kingsley, Viola Davis und Abigail Breslin auf dem roten Teppich – wenn auch nicht in Originalgröße. Für den Filmstart baute ein Audi Design-Team ein beleuchtetes 1:4-Modell. Das Auto im Film, das von Harrison Ford alias Hyrum Graff gefahren wird, existiert hingegen nur virtuell.Für die Hollywood-Produktion gestalteten die Audi-Designer ein Auto erstmals ausschließlich digital. Sie arbeiteten ohne physisches Modell und entwarfen das Auto vollständig am Computer. Bei den Dreharbeiten fuhren die Schauspieler zunächst einen Audi A7 Sportback. In der Post-Produktion ersetzte Digital Domain, die für die Spezialeffekte des Films zuständige Firma, den A7 unter Einsatz von Computer Generated Imagery durch den digitalen Audi fleet shuttle quattro.„Es war für mich ein ganz besonderer Moment, als ich unseren Sci-Fi Audi endlich auf der Kinoleinwand gesehen habe“, sagt Björn Wehrli aus dem Designer–Team, das sich von der futuristischen Filmwelt des Regisseurs Gavin Hood zu dem progressiven Entwurf inspirieren ließ. „Wir haben ein Auto für eine Welt in rund 75 Jahren erschaffen, das sich perfekt in die Hightech-Atmosphäre des Films einfügt.“Das 1:4-Modell des Audi fleet shuttle quattro wird nach seinem Kurzauftritt im Rampenlicht einen Ehrenplatz im Audi Design Studio erhalten. Das virtuelle Auto hingegen bekommen Sci-Fi-Fans ab sofort im Kino zu sehen. (Auto-Reporter.NET/hhg)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: