Honda zeigt zukunftsweisende Technologien auf dem 20. ITS Weltkongress Tokio

12. Oktober 2013


Unter dem globalen Leitgedanken „Safety for Everyone“ engagiert sich Honda mit innovativen Sicherheitstechnologien für eine unfallfreie Gesellschaft. Demzufolge legt Honda auf dem ITS (Intelligent Transportation Systems) Weltkongress den Focus auf eine automatisierte Mobilität. Das internationale Symposium findet dieses Jahr in Tokio statt und öffnet am 14. Oktober 2013 seine Tore. Um Unfälle schon im Ansatz zu vermeiden, präsentiert Honda auf dem Weltkongress in Tokio eine intelligente Vernetzung von Assistenzsystemen. Die zukunftsweisenden Technologieträger basieren auf einem interaktiven Dialog und moderner Sensortechnologie die Autos, Motorräder sowie der Erkennung von Fußgängern und der Infrastruktur dient und sie miteinander verbindet. Die neuen Technologieträger erhöhen die Sicherheit enorm – ohne Einschränkungen bei Fahrspaß und Mobilität.Zu den intelligenten Systemen, die Honda auf der ITS in Tokio vorstellt, gehört eine hochkomplexe Demonstration von sicherem, autonomem Fahren, das bequeme und zugleich kostengünstige automatisches Valet Parkservice-System sowie Fahrsimulatoren für Motorrad und Auto, die mit neuester Kommunikationstechnologie ausgestattet sind. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: