Hyundai ix20 ab sofort mit aufgewerteter Serienausstattung

21. Oktober 2013


Mit der neuen Modellgeneration, die aktuell bereits im Handel angeboten wird, ist der Hyundai ix20 mit noch umfangreicherer Serienausstattung in den Linien Classic, Trend und Style erhältlich. Die Version ix20 Trend ersetzt die bisherige Comfort-Variante. Alle drei Linien profitieren von einer aufgewerteten Ausstattung. Der ix20 wartet jetzt ab Werk mit zusätzlichen Komfort- und Technikdetails auf. Die Basisversion Classic verfügt ab sofort über das integrierte Reifendruckkontrollsystem (TMPS), das Bremslicht mit Notfallfunktion bei starker Verzögerung (Einschalten der Warnblinkanlage) sowie einen von 45 auf 50 Liter vergrößerten Kraftstofftank. Die Preisanpassung für den praktischen City-Van fällt mit 150 Euro dezent aus. Die Ausstattungslinie Trend bietet nun auch beleuchtete Fensterheberschalter an der Beifahrerseite. Darüber hinaus verfügen die elektrischen Fensterheber auf der Beifahrerseite jetzt über die AutoDown-Funktion sowie einen Einklemmschutz. Im Hyundai ix20 Style sorgt ab sofort die zweistufige Sitzheizung vorne für wohlige Wärme. Diese ist für die Ausstattungslinien Classic in Verbindung mit dem Winterpaket und Trend in Verbindung mit dem Plus-Paket optional erhältlich. Die Preisanpassung beträgt hier 30 Euro. Das Winter-Paket bietet Hyundai für den ix20 Classic zum Preis von 340 Euro an. In der Ausstattungslinie Style zählt es ebenso zum Serienumfang wie das Plus-Paket. Letzteres ist optional für 820 Euro auch für den Hyundai ix20 Trend erhältlich. Es beinhaltet unter anderem eine Klimaautomatik mit kühlbarem Handschuhfach, Regen- und Lichtsensor, Scheibenwischerenteiser vorne sowie dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule. Die Versionen Trend und Style können zudem mit dem Radio-Navigationsgerät inklusive Rückfahrkamera aufgewertet werden. Hier beträgt der Preis 1.300 Euro. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: