Hyundai nimmt Matrix und Sonata aus dem Angebot

30. März 2010

Hyundai strafft vorübergehend seine Modelpalette, indem der Kompakt-Van Matrix und die Limousine Sonata nicht mehr angeboten werden. Die Nachfolger stehen jedoch bereits in den Startlöchern. Bereits Ende des Jahres wird es für den Van mit dem derzeitigen Codenamen JC einen Nachfolger geben und eine neue Limousinen-Generation als i40 im Jahr 2011 an den Verkaufsstart gehen.

Der Matrix-Nachfolger basiert auf der Plattform des Kleinwagens i20 und wird im tschechischen Nosovice produziert werden. Für den Vortrieb werden moderne Benzin-Direkteinspritzer mit 1,4 und 1,6 Liter Hubraum sowie ein sparsamer 1,4-Liter-Common-Rail-Dieselmotor sorgen. Der Sonata-Nachfolger kommt als erstes in einer Kombi-Version auf den Markt, die Limousine folgt in der zweiten Jahreshälfte 2011. (auto-reporter.net/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: